Der Beitrag: Kein Umzug ist auch keine Lösung.... wurde am Sunday, 25. March 2018 veröffentlicht und unter Shop News abgelegt.
Comycom Shopumzug

...Shopumzug....


25 - 03-2018
comycom

So oder so ähnlich waren unsere Überlegungen zu einem kompletten Shopumzug vor ca. genau einem Jahr. Fleißig wurden neue Texte verfasst, am neuen Layout gebastelt, Verlinkungen erstellt, Grafiken und neue Fotos gemacht und was sonst so alles zur Vorbereitungen eines Comycom Shopumzugs, in ein gänzlich neu überarbeitetes Shopsystem, gehören. Haben wir auch wirklich an alles gedacht? Sind noch versteckte Fehler irgendwo in den Tiefen der Software oder den ganzen Einstellungen?....haben wir auch Dies und Das angepasst, Änderungen entsprechend neuen Regeln und Vorgaben überarbeitet? Man wird sehen. Dann, erst ganz gemächlich, zum Schluß hin (gefühlt) immer schneller rückt der Umzugstermin näher. Schnell noch mal das Wichtigste checken... Funktioniert auch wirklich alles wie es soll? Die tatsächlich wichtigen Funktionen mehrfach durchtesten, die letzten Feinheiten doch noch mal überdenken, ändern, anpassen korrigieren usw. Jetzt kann es also losgehen.

Der Umzug findet endlich statt. Die Spannung steigt. Der alte Shop geht in den Wartungsmodus, der neue Shop wird konfiguriert, die Domain in das neue Projekt geleitet. Erste Tests sind vielversprechend. Alles klappt eigentlich recht reibungslos, doch dann kommt das, was so keiner auf der Rechnung hatte: Auf dem Server rauchen in zwei Schritten mit längerer Zeitverzögerung - natürlich abends/nachts und ganz klar - das kennt Ihr alle - vor dem Weekend passend, beide Server-Festplatten nacheinander ab!! Kein E-Mail Verkehr ist mehr möglich, kein Zugriff auf die Administration des alten Projekts und somit auch keine Möglichkeit noch offene Bestellungen abzuarbeiten! Nichts geht mehr, Land unter könnte man sagen! .... zum Glück liefen unsere Datensicherungen immer parallel und nicht nur auf den eigenen Raid-Festplatten des Servers ab. Diesmal hatten wir - aus früheren Erfahrungen gelernt beim Bernd - vorgesorgt und sicherten immer alles auch auf ausgelagerten Servern außerhalb des Rechenzentrums, zusätzlich zu den eigentlichen Backup Routinen. Jetzt hieß es, alle Resourcen nutzen und versuchen die Ausfallzeiten so gering als möglich zu halten. Der neue Comycom Schlaghosen und Retrofashion Shop war nach ein paar Stunden über die neue IP bereits auf dem neuen Server wieder erreichbar. Die Festplatten wurden nächtens getauscht, das Backup eingespielt, alle Konfigurationen wieder eingespielt und hergestellt. Nach zwei Tagen der Fehlersuche, der Neuinstallation, des Wechsels erst der einen und dann der zweiten Platte, endlich Licht am Ende des Tunnels. Alter Server und neuer Server laufen, alter und neuer Shop (alter nur für uns zum Abarbeiten usw.) neuer natürlich auch für Euch, unsere Kunden, jetzt uneingeschränkt erreichbar.

Erste Bestellungen rollen rein, hier und da ein paar kleine Bugs, aber im Großen und Ganzen haben wir jetzt das Gröbste hinter uns... Klar, wir als auch betroffene Kunden finden noch hier und da ein paar Dinge die gefixt werden müssen, doch im Vergleich zu diesem Wochenende ist das nur noch Kleinkram. Jetzt erst mal durchatmen, sich neu sortieren und hoffen, dass endlich alles läuft und passt.

Wer Fehler findet, darf diese gerne behalten...Spass beiseite, wer Fehler findet, sollte diese bitte an uns weiterleiten. Was lange währt, wird endlich gut. Wir hoffen, der ganze riesige Aufwand hat sich gelohnt. Wir sind jetzt komplett »responsiv« - auf Handy, Tablet und Konsorten hoffentlich gut navigier/bedienbar - aber auch auf dem PC schneller, schöner und besser in der - Neudeutsch: usability / Altdeutsch: Bedienbarkeit. Demnächst ziehen wir das alles dann noch auf einen ganz neuen High Speed Server um, das ist dann aber auch schon die nächste Story.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Kein Umzug ist auch keine Lösung.... : 5 / 5 ( 3 Stimmen )